Bayern | weltweit

Von Vet zu Vet

Neue Fortbildungsreihe für Tierärzte in Zoos und Auffangstationen in Entwicklungs- und Schwellenländern “Veterinary Online Training Program” in Kooperation mit WildWelfare

Persönlicher Austausch bei der Vermittlung von medizinischen Grundlagen im Umgang mit Zoo- und Wildtieren auf Augenhöhe: Genau das war der Anspruch von Dr. Julia Maltzan und Dr. Sandra Silinski-Mehr bei der Entwicklung dieser neuen Fortbildungsreihe.

Dr. Gräfin Maltzan schildert die Details:

„Basierend auf unseren Erfahrungen, die wir bei etlichen Reisen und Beratungen von Zoos sammeln konnten, haben wir ein umfassendes Programm „aus der Praxis für die Praxis“ zusammengestellt, das die Herausforderungen und Gegebenheiten in Zoos und Auffangstationen in Entwicklungsländern berücksichtigt. Bestandsplanung, Prophylaxe, Erkennen von Krankheiten und Zoonosen, artgerechte Ernährung, spezielle Ausrüstung für die Zoo- und Wildtiermedizin, tierschutzgerechter Transport und Immobilisation - das sind nur einige der Bereiche, die in insgesamt 18 Online Modulen im persönlichen Austausch mit Tierärzten aus anderen Kontinenten ausführlich besprochen werden.

Für diese Online Fortbildungen wird ein regelmäßiger Termin mit der jeweiligen Einrichtung oder dem regionalen Zoo-Verband vereinbart, sodass eine persönliche Bindung mit den Kollegen entsteht. An die Präsentation des jeweils vorgesehen Themas schließt sich eine Fragerunde an und ermöglicht einen persönlichen Austausch sowie das Erarbeiten von individuellen Lösungen für die jeweiligen Institutionen.

Werden in diesem ersten Schritt noch primär Grundlagen der Zoo- und Wildtiermedizin behandelt, so können in einem nächsten Schritt weitere Kollegen mit dazukommen und neue Studien und Veröffentlichungen zu spezifischeren Themen teilen, entsprechend dem individuellen Bedarf der teilnehmenden Institutionen.

Mit diesem Angebot möchten wir die enorme Nachfrage aus Entwicklungsländern nach Weiterbildungsmöglichkeiten in der Zootiermedizin bedienen, denn Fortbildungen sind nicht nur hierzulande extrem willkommen und gefragt. Wichtig sind uns hierbei Nachhaltigkeit und Entwicklungspotential durch den Aufbau eines persönlichen Netzwerkes "von Vet zu Vet".

Als Online Fortbildung entwickelt und somit auch in Zeiten einer Pandemie geeignet, können die Schulungen jedoch ebenso vor Ort von der Akademie wie auch von unserem Kooperationspartner WildWelfare durchgeführt und durch praktische Übungen ergänzt werden. 

 Wir sind überzeugt, dass dieses Format von Trainingsprogramm eine große Gruppe von Kollegen in vielen Orten erreichen und damit deutlich zur besseren Versorgung der Tiere und ganz wesentlich zum Tierschutz beitragen kann.“ 

Kontakt

Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V.
Osserstr. 44
81679 München - Germany
Telefon 089 99 88 68 50
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Über uns

Die Akademie unterstützt als gemeinnütziger Verein Tier-, Natur- und Artenschutzprojekte weltweit und generiert sich aus Spenden, die steuerlich absetzbar sind. Wir wollen dadurch auch bedrohten und in Not geratenen Tieren helfen, die finanziell nicht abgesichert sind.

Wir benutzen Cookies
Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Diese sind essenziell für den Betrieb der Seite. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.