• Blasrohrkurs 2019 2
    © Foto: Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e. V.
  • Canon Bis Juni 10 076   Kopie
    © Foto: Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e. V.
  • DSC00095
    © Foto: Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e. V.
  • IMG 0006
    © Foto: Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e. V.
  • L1120429
    © Foto: Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e. V.

München

Blasrohrkurs an der Universität

Großen Anklang bei den Studierenden der Tiermedizin bei der Ludwig-Maximilians-Universität München am Institut für Tierschutz, Verhaltenskunde, Tierhygiene und Tierhaltung, Leitung Prof. Dr. Michael Erhard, finden alljährlich die Vorlesungen zu „Tierschutz im Zoo“ und Propädeutik-Kurse der Akademie für Distanzimmobilisation.

An der Vorlesung mit den praktischen Übungen haben auch 2019 wieder etwa 100 Studentinnen und Studenten teilgenommen. Solche Praktika sind gefragt, da die Lehre an der Tierärztlichen Fakultät auf Grund der großen Teilnehmerzahl pro Semester überwiegend theoretisch durchgeführt werden muss.

Wie wichtig Vorlesung und Kurs für die angehenden Veterinäre ist, beschreiben Dr. Anna-Caroline Wöhr und Prof. Dr. Michael Erhard:

„Im Rahmen der Ausbildung von Studenten der Tiermedizin der LMU München hält die Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V. seit 10 Jahren Blasrohrkurse ab. Frau Dr. Julia Gräfin Maltzan und Herr Prof. Dr. Henning Wiesner vermitteln in den Kursen ihr Wissen und ihre Erfahrungen zum Spezialgebiet der tierschonenden Distanzimmobilisation in theoretischer und praktischer Form. Die Studierenden lernen insbesondere die Schusstechnik unter Verwendung von Zielscheiben. Die Kurse sind daher bei den Studierenden äußerst beliebt und folgerichtig auch immer „ausgebucht“. Die beiden Dozenten können in allen Kursen eindrucksvoll darstellen, dass das Blasrohrsystem insbesondere von ihnen beiden zur Praxisreife entwickelt wurde. Somit wird diese Technik in der Tiermedizin als tierschonende Methode zunehmend Anwendung finden.

Dies ist Tierschutz in seiner praktischen Umsetzung. Wir danken Frau Dr. Julia Gräfin Maltzan und Herrn Prof. Dr. Henning Wiesner für 10 Jahre gute Zusammenarbeit.“

Kontakt

Akademie für Zoo- und Wildtierschutz e.V.
Osserstr. 44
81679 München - Germany
Telefon 089 99 88 68 50
Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Über uns

Die Akademie unterstützt als gemeinnütziger Verein Tier-, Natur- und Artenschutzprojekte weltweit und generiert sich aus Spenden, die steuerlich absetzbar sind. Wir wollen dadurch auch bedrohten und in Not geratenen Tieren helfen, die finanziell nicht abgesichert sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.